Kulturfenster 2016

"rundum gsond" (Hebamme - Molkekur - Quacksalber - Kräuterfrau - Heilbad)


Unser jährliches Kulturfenster gewährt Einblicke auf die jeweils andere Seite des Säntis: Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden und das Toggenburg. Das zehnte Kulturfenster stand unter dem Thema «rundum gesund».

Gesundheit, Kurtourismus und Naturmedizin sind Begriffe, die die Region rund um den Säntis seit Jahrhunderten ausgezeichnet und geprägt haben. Sie haben unsere Geschichte, unsere Kultur und Wirtschaft beeinflusst und immer auch wieder gesundheitspolitische Dispute ausgelöst. Aber nach wie vor sind sie Teil unserer regionalen Identität. Weshalb ist das so? Wo stehen wir heute? Was haben wir verloren? Was müssten oder könnten wir zurückgewinnen?

In einer Zeit, in der «Gesundheit» zunehmend durchreglementiert und letztlich zu einer existentiellen Kostenfrage wird, wollen wir zurückschauen, gleichzeitig aber auch fragen, welche Chancen Naturmedizin und Kurtourismus in Zukunft haben – oder haben könnten!

Gesundheit, Kurtourismus und Naturmedizin – ein Stück Tradition! Oder gar kultur- und gesundheitspolitischer Zündstoff? 


Hans Höhener, der Vizepräsident des Vereins "Kultur am Säntis", führte versiert durchs Programm des Kulturfensters 2016.
Die "Brandhölzler Striimusig" aus dem Toggenburg umrahmte das Kulturfenster mit feinsten Tönen.
Luzia Brand, die Hebamme aus Libingen im Toggenburg, wandte sich humorvoll dem Thema "Geburtshilfe im Wandel der Zeit" zu.
Max Nadig, der Tourismusexperte aus Herisau, referierte über "Kuren rund um den Säntis - Wellness anno dazumal".
"Singen macht gesund und glücklich"
Hans Höhener singt mit Unterstützung durch die Brandhölzler Striimusig mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Kulturfensters 2016.
Dr. med. Thomas Rau, der med. Direktor und Chefarzt der Paracelsus Klinik Lustmühle, Teufen, referierte zum Thema "Naturmedizin: gestern, heute und morgen".
Mina Inauen, die Kräuterfrau aus Appenzell, stellte "Ringelblumensalbe und andere Tinkturen - Hiesige Arznei" vor.
Kulturfenster auf dem Säntis - Wetter wie immer sehr gut!


Unsere Sponsoren 2016 - Vielen Dank!